Erstlesebücher

Eine woche voller einhörner

Jeden Tag ein Einhorn – eine ganze Woche kann für Kinder eine spannende und phantasieanregende Reise werden. Haben Sie schon einmal etwas vom Flausch-Einhorn, dem Glücks-Einhorn oder vielleicht dem Tanz-Einhorn gehört? Falls nicht, dann wird auch für die Eltern das vorliegende Buch „Eine Woche voller Einhörner“ eine interessante Erfahrung! Jeden Tag wartet ein anderes Einhorn auf Ihr Kind. Ein kurzer Steckbrief mit Bild sowie eine kleine Geschichte lässt Ihr Kind die Welt der Phantasie betreten – eine wohltuende Erfahrung auf dem Weg ins Traumland. Damit sollte das Einschlafen kein Problem mehr sein…

"Eine Woche voller Einhörner" ist ein Erstlesebuch mit vielen farbigen Illustrationen - zum Lesen und Vorlesen!

 

 

Kleine Welt der Fische

Hering, Thunfisch und Forelle – diese Fischnamen kennt doch fast jeder. Aber was ist mit Fischen wie dem Stinkerfisch, dem Liebesfisch oder etwa dem Griesgramfisch? Diese süßen Fischchen sehen nicht nur putzig aus, sondern haben etwas gemeinsam: Sie alle sind einzigartig und können Dinge, von denen die normalen Fische nur träumen können. Der ideale Lesestoff für junge Erstleser!
Kurz gefasste Texte, liebevoll gezeichnete Fische und überraschende Fischarten motivieren die jungen Leser zum eigenständigen Lesen. Die verwendete Fibelschrift sowie die kleinen Leseportionen schaffen eine klare Übersichtlichkeit und vermeiden eine Überforderung der Erstleser. Denn eines steht am Anfang einer erfolgreichen Lesebiografie: der eigene Erfolg. Aus diesem Grund stillt das vorliegende Ebook zum einen das kreative Bedürfnis der jungen Erstleser, regt aber auch zum kreativen Nachdenken ein.

 

 

 

quatschmonster

Nudelmonster, Dönermonster, Piratenmonster – noch nie von den Quatschmonstern gehört? Dann wird es aber höchste Zeit!
Wenn Monster cool und witzig sind, werden Erstleser zu geübten Lesern. Im vorliegenden Bilderbuch „Quatschmonster“ für junge Leser ab 5 Jahren können Erstleser die etwas anderen Monster kennen lernen und verbessern dabei auf unterhaltsame Art und Weise ihre Lesefähigkeiten. Liebevoll illustrierte Monster und witzige Texte motivieren Jungen und Mädchen gleichermaßen. Ein monsterhaftes Quatsch-Vergnügen! Versprochen…

 

 

Schulhofgeschichten

 

Wenn es zur großen Pause klingelt – gibt es für die meisten Kinder kein Halten mehr! Die Kinder wollen nur noch raus auf den Schulhof und viele spannende Momente erleben.

 

Im vorliegenden Buch „Schulhofgeschichten für Erstleser“ entdecken kleine Leser viele Situationen aus dem Schulhofalltag. Denn hier passieren plötzlich spannende, lustige und merkwürdige Dinge, über die sie oftmals sehr gerne sprechen…

 

So tauchen junge Erstleser in die Schulhofwelt ein und entdecken Neues und vielleicht ja auch schon Bekanntes. Auf jeden Fall bieten die folgenden 22 Schulhofgeschichten genügend Gesprächsstoff, um über die eigenen Schulhof-Erfahrungen zu erzählen.

 

 

 

 

Schulgeschichten

Endlich selber lesen können – das wünschen sich die meisten ABC-Schützen, wenn der Tag ihrer Einschulung gekommen ist. Damit das Erlernen dieser wichtigen Fähigkeit auch zügig gelingt, vertrauen Eltern voll und ganz der pädagogischen Erfahrung der Grundschullehrerinnen und Grundschullehrer. Aber auch Eltern und Großeltern können das Lesen lernen ihrer Kinder sinnvoll unterstützen: mit Erstlesebüchern für Grundschüler. Diese Bücher knüpfen an die Vorlese-Erfahrung aus der Kindergartenzeit an und motivieren zum eigenständigen Lesen – eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Erwerb des Leseverständnisses. Erstlesebücher von Musold.minis knüpfen an das Welt-, Sach-und Erfahrungswissen Ihrer Kinder an und schlagen damit eine Brücke zwischen den eigenen Erfahrungen ihres Kindes und der Welt der Buchstaben.
Mit Hilfe der vorliegenden Schulgeschichten für Erstleser festigen Ihre Kinder Ihre Leseverständnis-Fähigkeit und werden so zu geübten Lesern
.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Angelika Musold